Uni-Präsident fordert Arabisch als Pflichtfach für alle Schüler

Nicht nur Flüchtlingskinder, die aus dem Nahen Osten nach Deutschland kommen, sollten in der Schule eine neue Sprache lernen, sondern auch deutsche Kinder. Das fordert der Präsident der privaten Kühne Logistics University in Hamburg, Thomas Strothotte. „Hierzulande sollte hinzukommen, dass die deutschen Kinder Arabisch lernen“, schreibt der Informatik-Professor in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung „Die Zeit“… Weiterlesen

Im Januar drei Mal so viele Flüchtlinge wie vor einem Jahr

Die Bundesländer haben im Januar fast drei Mal so viele Flüchtlinge registriert wie vor einem Jahr. Insgesamt wurden rund 92.000 Flüchtlinge in der sogenannten Easy-Datenbank erfasst, wie aus einer Reuters am Montag vorliegenden Statistik des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hervorgeht. In Griechenland kamen nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) im Januar trotz des kalten Winterwetters 62.000 Menschen an. 360 Menschen starben beim Fluchtversuch in der Ägäis.. Weiterlesen

Innenminister Beuth unter Druck Brisanter LKA-Bericht: Wurden in Hessen Straftaten von Flüchtlingen vertuscht?

Nach den Übergriffen auf Frauen an Silvester ist die Sensibilität groß, wenn es um die Vertuschung von Straftaten von Asylsuchenden geht. Hessens Innenminister Beuth wehrt sich gegen Vorwürfe mangelnder Transparenz. Ein Medienbericht sorgte nun für eine heftige Debatte im Landtag… Weiterlesen

Kölner Sicherheitskonzept zu Karneval Maulkorb für Bundespolizei? Vertreter fehlte bei Pressekonferenz mit OB Reker

Dem Präsidenten der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin wurde offenbar die Teilnahme an der Pressekonferenz zum Kölner Sicherheitskonzept untersagt. Insider gehen von einem möglichen Zusammenhang mit der Polizei-Schelte von Innenminister de Maizière aus… Weiterlesen

EU-Migranten beantragen Hartz IV„Enorme Kostenwelle“: Kommunen fürchten Kollaps des Sozialsystems durch Einwanderung

Deutschlands Städte und Gemeinden beklagen einen wachsenden Sozialmissbrauch durch EU-Bürger. Grund hierfür seien Urteile des Bundessozialgerichts. Auf die Kommunen kommt deswegen keine Kostenwelle von 600 Millionen Euro pro Jahr zu… Weiterlesen